Datum der letzten Änderung:22.11.2016
ATC CODE: N06DA02

Dieses Präparat ist rezeptpflichtig.

Donepezil-HCl-1 A Pharma 10 mg Filmtabletten

Was sind Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg Filmtabletten und wofür werden sie angewendet?

Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Acetylcholinesterase-Hemmer bezeichnet werden.

Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg wird zur Behandlung der Demenzsymptome bei Personen mit leichter bis mäßig schwerer Alzheimer-Krankheit eingesetzt.

Was müssen Sie vor der Einnahme von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg Filmtabletten beachten?

Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch (überempfindlich) sind gegen

  • Donepezilhydrochlorid oder
  • Piperidinderivate, die ähnliche Substanzen wie Donepezil sind, oder
  • Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Bestandteile von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg, die in Abschnitt 6 „Weitere Informationen“ aufgeführt sind.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg ist erforderlich

Wenn einer der folgenden Punkte bei Ihnen zutrifft, müssen Sie oder Ihre Betreuer Ihren Arzt oder Apotheker informieren:

  • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre
  • Krampfanfälle oder Zittern und unkontrollierbare Bewegungen insbesondere von Gesicht und Zunge, aber auch der Gliedmaßen – Donepezil kann möglicherweise Anfälle auslösen
  • Herzkrankheiten, z. B. Sinusknotensyndrom oder andere supraventrikuläre Erregungsleitungsstörungen des Herzens sowie langsamer Herzschlag – Donepezil kann den Herzschlag verlangsamen
  • Asthma oder andere chronische Lungenerkrankungen
  • Leberprobleme oder Leberentzündung (Hepatitis)
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Geplante Operation, die eine Vollnarkose erforderlich macht – bitte informieren Sie den Narkosearzt/die Narkoseärztin, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen, weil Donepezil die Muskelentspannung während der Narkose verstärkt.
  • Laufende Behandlung mit bestimmten Schmerzmitteln, die gleichzeitig entzündungshemmend wirken: sogenannte nichtsteroidale Antiphlogistika, wie z. B. Acetylsalicylsäure, Diclofenac oder Ibuprofen.

Kinder und Jugendliche

Die Anwendung von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen.

Bei Einnahme von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die folgenden Arzneimittel können Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg beeinflussen oder von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg beeinflusst werden:

  • Erythromycin, ein Antibiotikum
  • Ketoconazol und Itraconazol, Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • Succinylcholin, ein Arzneimittel, das die Muskeln zum Erschlaffen bringt
  • Fluoxetin, ein Antidepressivum aus der Gruppe der sogenannten selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer
  • Phenytoin und Carbamazepin, Arzneimittel zur Behandlung von Epilepsie
  • Rifampicin, Arzneimittel zur Behandlung von Tuberkulose
  • Chinidin und Betablocker, Arzneimittel zur Behandlung bestimmter Herzkrankheiten
  • Narkosemittel vom Succinylcholintyp
  • Andere Arzneimittel, die die neuromuskuläre Überleitung blockieren oder die cholinergen Rezeptoren aktivieren oder blockieren (cholinerge Agonisten oder Anticholinergika).

Bei Einnahme von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Trinken Sie während der Behandlung mit Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg keinerlei Alkohol, da sonst die Wirksamkeit des Arzneimittels vermindert werden kann.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Nehmen Sie Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg nicht ein, wenn Sie schwanger sind, es sei denn, Ihr Arzt entscheidet, dass es eindeutig erforderlich ist. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie schwanger sind oder denken, dass Sie schwanger sein könnten.
  • Während einer Behandlung mit Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg dürfen Sie nicht stillen.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Die Alzheimer-Krankheit kann Ihre Fähigkeit zum Lenken eines Fahrzeugs oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigen. Üben Sie derartige Tätigkeiten nicht aus, wenn Ihnen nicht ausdrücklich von Ihrem Arzt bestätigt wird, dass Sie es ohne Sicherheitsbedenken tun können. Dieses Arzneimittel kann Müdigkeit, Schwindel und Muskelkrämpfe verursachen, insbesondere bei Behandlungsbeginn und nach Dosissteigerungen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, dürfen Sie kein Fahrzeug lenken und keine Maschinen bedienen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg

Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg enthält Lactose und Maisstärke (eine Glucosequelle). Bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie sind Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg Filmtabletten einzunehmen?

Nehmen Sie Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die übliche Dosis ist:

Erwachsene und ältere Patienten

  • Anfangsdosis: ½ Filmtablette jeden Abend
  • Nach 1 Monat: Erhöhung der Dosis auf 1 Filmtablette jeden Abend ist möglich.
  • Höchstdosis: 1 Filmtablette jeden Abend.

Verändern Sie die Dosis nicht eigenmächtig ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Patienten mit Nierenfunktionsstörung

Sie können die oben genannte übliche Dosis einnehmen. Eine Veränderung der Dosis ist nicht erforderlich.

Patienten mit leichter bis mäßiger Leberfunktionsstörung

Ihr Arzt wird prüfen, wie Sie Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg vertragen, bevor er Ihre Dosis erhöht.

Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung

Ihr Arzt wird entscheiden, ob Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg für Sie geeignet sind.

Art der Anwendung

Nehmen Sie Ihre Filmtabletten abends vor dem Zubettgehen ein. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten. Schlucken Sie die Filmtabletten mit einem Glas Wasser.

Dauer der Anwendung

Ihr Arzt wird entscheiden, wie lange Sie Donepezil-HCl -1 A Pharma 10 mg einnehmen sollen. Dafür ist es notwendig, dass die Symptome und die Behandlung regelmäßig überprüft und beurteilt werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Donepezil- HCl - 1 A Pharma 10 mg eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viel Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg eingenommen haben, suchen Sie sofort Ihren Arzt oder ein Krankenhaus auf. Nehmen Sie die Filmtabletten, diese Packungsbeilage und/oder die Tablettenschachtel mit, damit Sie dem Arzt zeigen können, was Sie eingenommen haben.

Anzeichen einer Überdosierung, die eine sofortige ärztliche Behandlung erforderlich macht, sind:

  • starke Übelkeit
  • Erbrechen
  • Speichelfluss
  • Schwitzen
  • langsamer Herzschlag
  • niedriger Blutdruck
  • Atemdämpfung
  • Kollaps und Krampfanfälle
  • zunehmende Muskelschwäche.

Wenn Sie die Einnahme von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg vergessen haben

Wenn Sie die Einnahme einer Filmtablette vergessen haben, nehmen Sie einfach am nächsten Abend zur gewohnten Zeit die nächste Filmtablette ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die orherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie Ihr Arzneimittel mehr als eine Woche nicht eingenommen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie wieder mit der Einnahme beginnen.

Wenn Sie die Einnahme von Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg abbrechen

Beenden Sie die Einnahme der Filmtabletten nur auf Anweisung Ihres Arztes. Der Behandlungserfolg kann allmählich zurückgehen, wenn Sie die Behandlung beenden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sie verschwinden in den meisten Fällen, ohne dass die Behandlung beendet werden muss.

Folgende Nebenwirkungen sind mit der angegebenen Häufigkeit beobachtet worden:

Sehr häufig, d. h. tritt bei mehr als 1 von 10 Behandelten auf:

  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen.

Häufig, d. h. tritt bei 1 bis 10 von 100 Behandelten auf:

  • Erkältung
  • Appetitlosigkeit
  • Halluzinationen, Erregungszustände, aggressives Verhalten; Ihr Arzt wird in diesem Fall möglicherweise die Dosis senken oder die Behandlung mit Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg beenden.
  • Ohnmachtsanfälle, Schwindel, Schlafstörungen
  • Erbrechen, Bauchbeschwerden
  • Hautausschlag, Juckreiz
  • Muskelkrämpfe
  • Blasenschwäche (Unfähigkeit, das Wasser zu halten)
  • Müdigkeit, Schmerzen
  • Unfall.

Gelegentlich, d. h. tritt bei 1 bis 10 von 1.000 Behandelten auf:

  • Krampfanfall
  • langsamer Herzschlag
  • Magen- oder Darmblutung, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre
  • geringfügiger Anstieg der Konzentration des Enzyms Kreatinkinase im Blut.

Selten, d. h.tritt bei 1 bis 10 von 10.000 Behandelten auf:

  • Zittern, Steifheit oder unkontrollierbare Bewegungen insbesondere von Gesicht und Zunge, aber auch der Gliedmaßen
  • Herzblock, sogenannter Sinusblock oder AV-Block
  • Lebererkrankungen einschließlich Leberentzündung (Hepatitis); Ihr Arzt wird in diesem Fall möglicherweise die Behandlung mit Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg beenden.

Andere mögliche Nebenwirkungen

Entölte Phospholipide aus Sojabohnen können sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie sind Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg Filmtabletten aufzubewahren?

Arzneimittel, für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg nach dem auf dem Karton und der Blisterpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht über 25 °C lagern.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen

Was Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg enthält

Der Wirkstoff ist Donepezilhydrochlorid. Jede Filmtablette enthält 10 mg Donepezilhydrochlorid.

Tablettenkern:
Mikrokristalline Cellulose
Lactose-Monohydrat
Maisstärke
Magnesiumstearat

Tablettenüberzug:
Poly(vinylalkohol)
Talkum
Titandioxid (E 171)
Macrogol 3350
Entölte Phospholipide aus Sojabohnen
Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172)

Wie Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg aussieht und Inhalt der Packung

Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg Filmtabletten sind gelb und rund (Durchmesser 9 mm) mit Bruchkerbe. Sie können in gleiche Hälften geteilt werden.

Donepezil-HCl - 1 A Pharma 10 mg ist erhältlich in Blisterpackungen mit 28, 56 und 98 Filmtabletten.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

1 A Pharma GmbH
Keltenring 1 + 3
82041 Oberhaching
Telefon: 089/6138825-0

Hersteller

Salutas Pharma GmbH
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Oktober 2009

Hersteller:
Salutas Pharma GmbH
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.