Weitere Gebrauchsinformationen der Varianten von zink

ATC CODE: A12CB02

Dieses Präparat ist rezeptpflichtig.

Was ist Zink-Injekt N und wofür wird es angewendet?

Zink-Injekt N ist ein Mineralstoffpräparat

Anwendungsgebiet

Zur Behandlung von nachgewiesenem und symp tomatischem Zinkmangel wenn eine orale Zinkgabe nicht möglich ist (z. B. bei totaler parenteraler Ernährung)

Was sollten Sie vor der Anwendung von Zink-Injekt N beachten?

Zink-Injekt N darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Zinkglukonat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • Schwere Nierenparenchymschäden.
  • Akutes Nierenversagen.

Anwendung von Zink-Injekt N zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzu wenden.

Die Gabe von Chelatbildnern wie D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS) oder Ede tinsäure (EDTA) kann die Resorption von Zink ver mindern bzw. die Ausscheidung erhöhen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zinkmangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung bei der Anwendung von Zink injekt N in der Schwangerschaft.

Stillzeit

Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zink mangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung bei der Anwendung von Zink injekt N in der Stillzeit.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine weiteren Vorsichtsmaßnahmen er forderlich.

Wie ist Zink-Injekt N anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Täglich 1 – 2 Ampullen i.v. injizieren.

Art der Anwendung

Zur Intravenösen Injektion

Dauer der Anwendung

Die Behandlungsdauer legt Ihr behandelnder Arzt fest.

Hinweis

Bei längerfristiger Anwendung von Zink sollte neben Zink auch Kupfer labordiagnostisch über wacht werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von ZinkInjekt N zu stark oder zu schwach ist.

Wenn eine größere Menge Zink-Injekt N angewendet wurde

Erst bei Dosierungen, die um ein Vielfaches über der therapeutischen Dosierung liegen, können Überdosierungserscheinungen wie Metall ge schmack auf der Zunge, Kopfschmerzen, Diarr hoe und Erbrechen auftreten, die nach dem Ab setzen des Medikaments schnell abklingen.

Wenn die Anwendung von Zink-Injekt N vergessen wurde

Es sollte nicht die doppelte Dosis angewendet werden, wenn die vorherige Anwendung ver gessen wurde. Es ist mit dem verordneten Be hand lungs schema fortzufahren.

Wenn Sie die Anwendung von Zink-Injekt N abbrechen

Um den Behandlungserfolg zu erzielen sollte die Anwendung regelmäßig erfolgen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufi gkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufi gkeit auf Grundlage verfügbarer Daten nicht abschätzbar.

Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind:

Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn

Website: http://www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung ge-stellt werden.

Wie ist Zink-Injekt N aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzu gänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und Behältnis nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser.

Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Aufbewahrungsbedingungen

Nicht über 25 ºC lagern

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Zink-Injekt N enthält

Der Wirkstoff ist:

Zink-D-gluconat 3 H2O

1 Ampulle zu 2 ml Injektionslösung enthält 77,9 mg Zink-D-gluconat 3 H2O, entsprechend 10 mg Zink

Die sonstigen Bestandteile sind:

Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke, Salz säure

Wie Zink-Injekt N aussieht und Inhalt der Packung

Ampullen zu 2 ml Injektionslösung zur intravenösen Anwendung (Injektion)

Packungen zu 5 Ampullen (N1) und 10 Ampullen (N2) zu je 2 ml Injektionslösung

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Calwer Straße 7, 71034 Böblingen

Telefon: 07031-6204 - 0, Fax: 07031-6204 - 31

E-Mail: info@woerwagpharma.com

Hersteller

Solupharm GmbH & Co. KG

Industriestrasse 3, 34212 Melsungen

Hersteller:
Solupharm GmbH & Co. KG

 

Preisvergleich - Zink-Injekt N

Zink-Injekt N Preisvergleich

Für den Kauf empfehlen wir Ihnen den Apothekenpreisvergleich Sparmedo.de. Dort werden die Preise von über 70 zertifizierten Versandapotheken verglichen, wodurch Zink-Injekt N günstig bestellt werden kann.

Preise vergleichen
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.