Weitere Gebrauchsinformationen der Varianten von uvalysat

ATC CODE: G04BP01

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden über 12 Jahren.

Was ist Uvalysat® Bürger und wofür wird es angewendet?

Uvalysat® Bürger ist ein pflanzliches Arzneimittel. Es wird angewendet zur unterstützenden Behandlung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege.

Was müssen Sie vor der Anwendung von Uvalysat® Bürger beachten?

Wann dürfen Sie Uvalysat® Bürger nicht anwenden?

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Bärentraubenblätter und -zubereitungen oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels darf Uvalysat® Bürger nicht eingenommen werden.
In der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf Uvalysat® Bürger auch wegen des Alkoholgehalts nicht angewendet werden.
Uvalysat® Bürger ist bei Alkoholkranken nicht anzuwenden.

Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Uvalysat® Bürger?

Uvalysat® Bürger sollte nicht zusammen mit Mitteln gegeben werden, die zur Bildung eines sauren Harns führen, da nicht auszuschließen ist, dass diese die bakterienhemmende Wirkung vermindern können.
Die gleichzeitige Einnahme von Uvalysat® Bürger kann möglicherweise die Reizwirkung von NSAID (nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel) auf den Magen-Darm-Trakt verstärken.

Untersuchungen mit Uvalysat® Bürger zur möglichen Beeinflussung anderer gleichzeitig verabreichter Arzneimittel liegen uns nicht vor. Beachten Sie die Angaben im Abschnitt Warnhinweis.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei anhaltenden Beschwerden über 7 Tage ist ein Arzt aufzusuchen.

Warnhinweise:

Dieses Arzneimittel enthält 22 Vol.-% Alkohol.
Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme von 3 ml Uvalysat® Bürger bis zu 0,7 g Alkohol zugeführt.
Vorsicht ist geboten. Ein gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Wegen des Alkoholgehalts kann Uvalysat® Bürger einen mäßigen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen haben.

Wie ist Uvalysat® Bürger anzuwenden?

Nehmen Sie Uvalysat® Bürger immer genau nach Anweisung dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Einzeldosis für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren 2 bis 3 ml Flüssigkeit (112-172 mg wasserfreies Arbutin). Die Einzeldosis soll bis höchstens 4mal täglich eingenommen werden (Tagesdosis 448-688 mg wasserfreies Arbutin). Die Dosen sollten in möglichst gleichmäßigen Abständen über den Tag verteilt eingenommen werden, nach Belieben zusammen mit etwas Wasser.

Dauer der Anwendung:

Das Arzneimittel soll ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5mal jährlich angewendet werden.
Beachten Sie bitte in jedem Fall die Angaben unter „Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung“, „Warnhinweise“ sowie unter „Nebenwirkungen“.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Uvalysat® Bürger zu stark oder zu schwach ist.

Überdosierung und andere Anwendungsfehler:

Von Uvalysat® Bürger soll pro Tag nicht mehr eingenommen werden, als in der Dosierungsanleitung angegeben oder vom Arzt verordnet ist. Wenn versehentlich eine Einzeldosis mehr als vorgesehen eingenommen wird, so hat dies in der Regel keine nachhaltigen Folgen. Die Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen kann jedoch erhebliche Beschwerden (z. B. MagenDarm-Beschwerden mit Übelkeit und Erbrechen, aber auch Blut im Urin und Leberschäden) hervorrufen. In diesem Fall, auch wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn Sie zuwenig von Uvalysat® Bürger eingenommen oder eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Uvalysat® Bürger Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Es können Magen- und Darmschleimhautreizungen auftreten, die zu Magenbeschwerden führen können. Bei magenempfindlichen Personen können diese Übelkeit und Erbrechen hervorrufen. Weiterhin können Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautrötungen und/oder Hautausschläge auftreten.
Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen können keine Angaben gemacht werden.

Sollten Sie eine der genannten Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie gegebenenfalls einen Arzt, damit er über den Schweregrad und eventuell erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Uvalysat® Bürger nicht nochmals eingenommen werden.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Webseite: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Uvalysat® Bürger aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung und dem Behältnis angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Nach Anbruch der Flasche soll das Arzneimittel nach einer Frist von 3 Monaten nicht mehr verwendet werden.

Sie sollten das Arzneimittel dicht verschlossen im Originalkarton, um den Inhalt vor Licht zu schützen, aufbewahren.

Weitere Informationen

Was Uvalysat® Bürger enthält:

Wirkstoff: 10 g (= 9,75 ml) Uvalysat® Bürger enthalten 3,9 – 7,1 g Auszug aus Bärentraubenblättern (1:0,54-0,99), entsprechend 0,56 g wasserfreiem Arbutin (HPLC), Auszugsmittel: Wasser : Calciumoxid (44:1)

Sonstige Bestandteile:
Ethanol 96% (V/V), Trinkwasser.

Wie Uvalysat® Bürger aussieht und Inhalt der Packung:

Klare, dunkelbraune Flüssigkeit zum Einnehmen.
Uvalysat® Bürger ist in Braunglasflaschen mit Gießring zu 30 ml (N1), 50 ml (N2) und 100 ml (N3) erhältlich. Den Packungen ist ein Messbecher mit 1-6 ml Graduierung beigelegt.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH
Herzog-Julius-Str. 83
38667 Bad Harzburg
Tel.: (0 53 22) 78 02 - 0
Fax: (0 53 22) 78 02 29
Internet: www.ysat.de

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Oktober 2014.

Hersteller:
Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH

Uvalysat Bürger Flüssigkeit online günstig kaufen

Uvalysat Bürger Flüssigkeit
PZN06715409 (rezeptfrei)
DarreichungsformTropfen
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Einzelpreis10.11 €
Versand3.99 €
Gesamt14.10 €
Preis vom 27.05.18 04:00 Uhr. Preis kann jetzt höher sein.
ab 10.11 €
*Einzelpreis
ZUM SHOP
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.