Weitere Gebrauchsinformationen der Varianten von phytohustil

ATC CODE: R05DP05
WIRKSTOFF: Eibischwurzel

Phytohustil Hustenreizstiller Pastillen

Was ist Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen und wofür wird dieses angewendet?

Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenem trockenen Reizhusten.

Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert und zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren bestimmt ist.

Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen sollte der Anwender einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen beachten?

Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen darf nicht angewendet werden, wenn eine Allergie gegenüber Eibischwurzel-Trockenextrakt oder einem der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteilen dieses Arzneimittels besteht.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Falls Atemnot, Fieber oder eitriger Auswurf auftreten sollten, sollte sofort ein Arzt konsultiert werden.

Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen enthält Sorbitolund Maltitol-Lösung. Bitte nehmen Sie Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, daß Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Kinder und Jugendliche

Die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da die Gefahr des Verschluckens besteht.

Anwendung von Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen zusammen mit anderen Arzneimitteln

Untersuchungen mit Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen zu Wechselwirkungen liegen nicht vor. Fälle von Wechselwirkungen mit Eibischwurzel-Präparaten sind nicht bekannt. Die Resorption gleichzeitig eingenommener Stoffe (z.B. Arzneimittel) kann durch die in Eibischwurzel enthaltenen Schleimstoffe verzögert werden. Es sollten deshalb ca. 2 Stunden Abstand zur
Einnahme anderer Arzneimittel eingehalten werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht überprüft. Aufgrund der fehlenden Datenlage kann eine Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine Auswirkungen bekannt.

Wie ist Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen anzuwenden?

Nehmen Sie Phytohustil® Hustenreiz-stiller Pastillen immer genau nach der Anweisung dieser ackungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die übliche Dosis ist:

  • Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren mehrmals täglich bei Bedarf 1 Pastille, jedoch nicht mehr als 10 Pastillen pro Tag.
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren nehmen 3 mal täglich bei Bedarf 1 Pastille.

Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen ist zum Lutschen. Lassen Sie Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen langsam im Mund zergehen. Die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen. Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren- / Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Falls die Symptome unter Anwendung von Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen länger als eine Woche anhalten, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen angewendet haben, als Sie sollten:

Wenn Sie Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen in zu großen Mengen angewendet haben, sollten sie beim nächsten Mal mit der Anwendung, wie vom Arzt verordnet oder in der osierungsanleitung beschrieben, fortfahren.

Fälle von Überdosierung sind bisher nicht bekannt.

Wenn Sie die Anwendung von Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen vergessen haben:

Wenn Sie die Anwendung von Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen vergessen haben, sollen sie beim nächsten Mal mit der Anwendung, wie vom Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fortfahren.

Hinweis: Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.

Treten diese Symptome im Verlauf der Behandlung auf, sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt informieren. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen nicht nochmals eingenommen werden.

Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen,
die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen.Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, daß mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Nicht über +25 °C lagern!

Bei Pastillen mit Pflanzenextrakten kann es vor allem bei längerer Lagerung oder Nicht-Einhaltung der vorgegebenen Lagerbedingungen gelegentlich zu geringfügigen Abweichungen, zum Beispiel in Bezug auf die Farbe kommen, die jedoch keinen Einfluß auf die Wirksamkeit haben und die gesundheitlich unbedenklich sind. Das Arzneimittel kann trotzdem bis zum Ende der Haltbarkeitsdauer verwendet werden.

Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen sollte nach Ablauf des auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwendet werden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen.

Weitere Informationen

Was enthält Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen:

1 Pastille enthält folgenden Wirkstoff:

Trockenextrakt aus Eibischwurzel (3 - 9 : 1) 160,0 mg Auszugsmittel: Wasser.

Die sonstigen Bestandteile sind: Arabisches Gummi, gebleichtes Wachs, gereinigtes Wasser, mittelkettige Triglyceride, Maltitol-Lösung, schwarzes Johannisbeeraroma, Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend), Citronensäure.

Wie Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen aussieht und Inhalt der Packung:

Aluminum/PVC/PVDC Blister mit jeweils 10 braunen Pastillen.

Originalpackung mit jeweils 20, 30, 40, 60 und 100 Pastillen.

Möglicherweise werden nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Bayer Vital GmbH
Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland
Telefon: (0214) 30 51 348, Telefax: (0214) 3057209
E-Mail-Adresse: bayer-vital@bayerhealthcare.com

Hersteller

Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH
Havelstraße 5, 64295 Darmstadt, Deutschland

Stand der Information

Januar 2016. Freiverkäuflich

Hersteller:
Steigerwald

 

Preisvergleich - Phytohustil

Phytohustil Preisvergleich

Für den Kauf empfehlen wir Ihnen den Apothekenpreisvergleich Sparmedo.de. Dort werden die Preise von über 70 zertifizierten Versandapotheken verglichen, wodurch Phytohustil günstig bestellt werden kann.

Preise vergleichen
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.