ATC CODE: C02KH20

Homviotensin Mischung zum Einnehmen

Was ist Homviotensin® und wofür wird das Arzneimittel angewendet?

Homviotensin® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems.

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Blutdruckstörungen.

Hinweis:

Bei anhaltenden oder unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, insbesondere bei Schwindelgefühlen, Kopfschmerzen, Unruhezuständen, Kurzatmigkeit, Herzklopfen oder Schmerzen in der Herzgegend sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Was müssen Sie vor der Einnahme von Homviotensin® beachten?

Homviotensin® darf nicht eingenommen werden:

  • Von Alkoholkranken
  • Wegen des Alkoholgehaltes soll Homviotensin® bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Homviotensin® ist erforderlich:

  • Dieses Arzneimittel enthält 54 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung werden bei der Akutdosierung bis zu 1,4 g Alkohol und bei chronischen Dosierungen bis zu 0,4 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kindern unter 18 Jahre.
  • Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

Bei Einnahme von Homviotensin® mit anderen Arzneimitteln

Bei Homviotensin® sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Homviotensin® zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittelungünstig beeinflusst werden.

Wie ist Homviotensin® einzunehmen?

Nehmen Sie Homviotensin® immer genau nach Anweisung dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene nehmen 1- 3-mal täglich 5 Tropfen ein. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren,

Wie sollten Sie Homviotensin® einnehmen?

Zur Verbesserung der Wirksamkeit sollten die Tropfen unverdünnt etwa eine Minute im Mund belassen werden. Man kann sie auch auf ein Stück Zucker oder Brot einnehmen oder mit einem Schluck Wasser, den man möglichst lange im Mund behält.

Wie lange sollten Sie Homviotensin® einnehmen?

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge Homviotensin® eingenommen haben, als Sie sollten

Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann insbesondere bei Kindern zu einer Alkoholvergiftung führen; in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist. Bei Einnahme des gesamten Inhaltes einer 100 ml Flasche werden bis zu 42 g Alkohol aufgenommen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Es können Magen-Darm-Beschwerden oder allergische Reaktionen (z. B. Hautausschlag) auftreten. Diese Beschwerden klingen in der Regel nach Absetzen des Arzneimittels innerhalb weniger Tage ab.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

H i n w e i s:

Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Gebrauchs-information angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Arzneimittel
und Medizinprodukte
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53185 Bonn
Deutschland
Fax: +49 228 207-5207
Website: http://www.bfarm.de

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Homviotensin® aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Das Verfalldatum ist auf der äußeren Umhüllung und dem Etikett der Flasche aufgedruckt („Verwendbar bis“). Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum.

Hotel orion

Weitere Informationen

Was Homviotensin® enthält:

10 ml enthalten:
Wirkstoffe:
Cactus Dil. D1 1,0 ml
Viscum album Urtinktur 1,0 m
Rauwolfia Dil. D3 1,0 ml
Crataegus Urtinktur 7,0 ml

1 ml entspricht 30 Tropfen

Wie Homviotensin® aussieht und Inhalt der Packung

Homviotensin® ist eine bräunliche, klare Lösung in einer Glasflasche mit Tropfeinsatz. Packungsgröße: 100 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Pharmazeutischer Unternehmer:
Homviora Arzneimittel
Dr. Hagedorn GmbH & Co.
Arabellastraße 5
81925 München
Tel. 0049 (0) 89 921 994 30
info@homviora.de

Hersteller:

Synthera
Dr. Friedrichs GmbH & Co. KG
Dammstraße 7
59821 Arnsberg

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet 07/2014

Hersteller:
Homviora Arzneimittel
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.