Datum der letzten Änderung:13.04.2021
ATC CODE: D01AE16

Angereichert mit Glycerin, nagelpflegenden Lipiden und Biotin Was ist „Nagelpilz”?

Der Nagelpilz (die so genannte Onychomykose) ist eine Pilzinfektion, die Finger- und Fußnägel befällt. In den häufigsten Fällen wird Nagelpilz durch Dermatophyten verursacht. Die Infektion beginnt meist am vorderen Nagelrand, der sich gelblich, braun oder grün verfärbt. Der Nagelpilz breitet sich unter oder in der Nagelplatte aus. Das Resultat ist eine zunehmende Verdickung und Bröckeligkeit der Nagelplatte. Der Nagel wird brüchig und hebt sich bisweilen ganz oder teilweise vom Nagelbett ab, was durchaus schmerzhaft sein kann. In einigen Fällen kommt es sogar zu einer vollständigen Ablösung des Finger- bzw. Fußnagels.

Wie kommt es zur Nagelpilzinfektion?

Pilzerkrankungen der Nägel, zumeist der Fußnägel, treten aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit, Wärme, Transpiration oder unter Umständen auch mangelnder Hygiene auf. Normalerweise ist die Nagelplatte zu dick, um die Pilze eindringen zu lassen. Sind die Nägel jedoch angegriffen, können sie sich leicht infizieren. Entwicklung und Ausbreitung eines Nagelpilzes werden durch zu enges Schuhwerk und/oder Schweißfüße begünstigt. Pilzinfektionen sind ansteckend und daher leicht übertragbar (z. B. über Gemeinschaftsduschen). Selbstansteckung ist möglich: Der Pilzbefall kann sich von einem Nagel auf die anderen Nägel ausbreiten. Manche Menschen (Diabetiker, Patienten mit Kortisonbehandlung oder einem geschwächten Immunsystem) sind besonders empfindlich gegenüber Pilzerkrankungen. Es ist wichtig, dass die Nagelpilzinfektion so schnell wie möglich behandelt wird: Je kleiner der infizierte Bereich ist, desto kürzer ist die Behandlungsdauer. Eine schnelle Behandlung kann so eine Ausbreitung auf die anderen Nägel verhindern.

Wie kann man Nagelpilz vorbeugen? - Waschen Sie sich regelmäßig die Füße. Falls Sie Seife verwenden, spülen Sie die Füße anschließend gründlich ab, sodass keine Seifenreste zurückbleiben. - Trocknen Sie die Füße gut ab, insbesondere zwischen den Zehen. - Tragen Sie Socken aus reiner Baumwolle oder aus Wolle. - Tragen Sie gut belüftete Schuhe, die nicht zu eng sind. Wechseln Sie regelmäßig die Schuhe. - Tragen Sie Badeschuhe in Räumen, in denen viele Leute barfuß laufen, wie z. B. in Duschen, Umkleideräumen oder im Schwimmbad. Excilor® wird zur Behandlung gegen Nagelpilz* angewendet.

Wie wirkt Excilor® gegen den Nagelpilz*?

Die Nagelplatte besteht zum Großteil aus Keratin, das für die meisten pilzhemmenden Präparate undurchdringlich ist. Meistens wächst der Nagelpilz unterhalb des Nagels, was die Behandlung erschwert. Excilor® kontrolliert die Mikroumgebung des Nagels, indem es ihn „übersäuert”, d. h. den pH-Wert senkt. Excilor® kann den Nagel penetrieren und ihn so von innen nach außen behandeln. In der Regel dauert die Behandlung einige Monate, bis der betroffene Nagel wieder völlig gesund aussieht. Ein Fußnagel wächst im Schnitt 1,5 mm im Monat. Excilor® senkt schnell den pH-Wert des Nagels und schafft somit eine feindliche Umgebung für das Pilzwachstum. Es dauert jedoch seine Zeit, bis der beschädigte Nagel herausgewachsen ist.

Excilor® ist angereichert mit Glycerin, nagelpflegenden Lipiden und Biotin.

Die Nagelplatte hat eine Struktur, die sich mit der einer Ziegelmauer vergleichen lässt: Die Nagelzellen bilden die „Ziegelsteine” und die Lipide dazwischen den „Mörtel”. Diese Struktur der Nagelplatte wird durch das Altern stark beeinflusst: Mit der Zeit werden die Nägel trockener und enthalten weniger Lipide. Dadurch erhöht sich das Infektionsrisiko. 

Excilor® ist mit Glycerin angereichert, einem Molekül, das Wasser anzieht. Außerdem enthält es spezielle nagelpflegende Lipide und Biotin. Diese Kombination macht die Nagelplatte weich, versorgt sie mit Feuchtigkeit und nährt sie.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Anwendung

Reinigen Sie den betroffenen Nagel und entfernen Sie evtl. vorhandenen Nagellack gründlich, bevor Sie Excilor® auftragen. Tragen Sie das Produkt mit dem Applikator auf den ganzen Nagel und die Unterseite des Nagelrands auf. Tragen Sie Excilor® großzügig auf. Lassen Sie das Produkt trocknen (1 bis 2 Minuten), bevor Sie Strümpfe und/oder Schuhe anziehen. Auf diese Weise kann es gut in den Nagel einziehen. Es ist normal, wenn Sie nach der Anwendung ein Prickeln unter dem Nagel spüren. Dies bedeutet lediglich, dass das Produkt vollständig in den Nagel eindringt. Tragen Sie das Produkt zweimal täglich auf (morgens und abends).

Um gute Ergebnisse zu erzielen, muss sich die Anwendung über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten erstrecken. Es wird empfohlen, die Behandlung bis zur vollständigen Wiederherstellung des Nagels fortzusetzen. Den Stift bei der Anwendung nicht fest aufdrücken. Verschließen Sie den Stift nach jeder Anwendung sorgfältig, damit er nicht austrocknet.

Excilor® ist erhältlich als:

  • Stift: 3,3 ml, für ca. 400 Anwendungen
  • Lösung: 3,3 ml

Nebenwirkungen

(Sehr selten, 1 von 100.000 Fällen)

Brennendes Gefühl, Jucken oder leichter, lokaler Schmerz.

Falls die Symptome anhalten oder schlimmer werden, stellen Sie die Behandlung ein und wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 

Vorsichtsmaßnahmen

Nur zur äußerlichen Anwendung. Bei Überempfindlichkeit oder einer Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe darf das Produkt nicht verwendet werden. Vermeiden Sie jeden Kontakt mit den Augen und den Schleimhäuten. Sollte das Produkt mit den Augen oder den Schleimhäuten in Berührung kommen, spülen Sie sie gründlich mit viel Wasser.

Es liegen keine klinischen Daten über die Anwendung des Produkts bei Kindern, Schwangeren oder stillenden Frauen vor. Sollten mehr als 2/3 des Nagels und/oder mehr als 3 Nägel einer Hand oder eines Fußes betroffen sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Diabetiker mit Fußproblemen sollten ihren Arzt kontaktieren bevor sie mit der Anwendung von Excilor® beginnen. Nicht nach Ablauf des Verfalldatums verwenden.

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Bei Raumtemperatur und an einem vor Licht und Wärmequellen geschützten Ort aufbewahren.

Außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren. Leeren Behälter nicht verbrennen.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Zusammensetzung

Ethyllaktat, Essigsäure, Penetrationsverstärker, Filmbildner, Wasser, Glycerin, Polysorbat 80, Cetylacetate, acetylierte Lanolinalkohole, Biotin und Konservierungsmittel (enthält keine Parabene)

Apothekenpflichtig

Patent angemeldet

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Oystershell NV                                            Vertrieb:

Nijverheidsweg 10                                    Exeltis Germany GmbH

9820 Merelbeke                                         Adalperostraße 84

BELGIUM                                                  85737 Ismaning

                                                                    Germany

 

Hersteller:
Exeltis Germany GmbH

 

Preisvergleich - Excilor ®

Excilor ® Preisvergleich

Für den Kauf empfehlen wir Ihnen den Apothekenpreisvergleich Sparmedo.de. Dort werden die Preise von über 70 zertifizierten Versandapotheken verglichen, wodurch Excilor ® günstig bestellt werden kann.

Preise vergleichen
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.