Datum der letzten Änderung:16.03.2021
ATC CODE: D08AX30

Was ist Dermowas und wofür wird es angewendet?

Dermowas ist ein desinfizierendes und entfettendes Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Dermowas wird angewendet als äußerliche (externe) Zusatztherapie bei Hautmykosen (Hautpilzerkrankungen), Akne vulgaris und Dermatosen (Hauterkrankungen) des seborrhoischen (übermäßig talgproduzierenden) Formenkreises.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Dermowas beachten?

Dermowas darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Dodecylbenzolsulfonsäure, 2,2´, 2“ -Nitrilotriethanol-Salz, Ammoniumdodecylsulfat, Soja, Erdnuss, Macrogolglycerolricinoleat oder einem der sonstigen Bestandteile von Dermowas sind (siehe Abschnitt 6 „Inhalt und weitere Informationen“).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Dermowas anwenden.

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Dermowas ist erforderlich, da das Arzneimittel nur verdünnt angewandt werden darf und nur zur äußerlichen Behandlung der kranken Haut bestimmt ist.

Anwendung bei Kindern und älteren Personen

Besonderheiten für die Anwendung bestehen nicht.

Anwendung von Dermowas zusammen mit anderen Arzneimitteln

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Dermowas kann während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewandt werden, da keine Risiken bekannt sind.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Dermowas

Macrogolglycerolricinoleat kann Hautreizungen hervorrufen. Formaldehyd kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Wie ist Dermowas anzuwenden?

Wenden Sie Dermowas immer genau wie in dieser Gebrauchsinformation beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dermowas ist ein Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Dermowas darf deshalb nur verdünnt angewendet werden.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Verdünnung:

1. Bei Mykosen (Hautpilzerkrankungen):

a) Hautpilzerkrankungen (außerhalb des Genitalbereichs), insbesondere Fußmykosen:

Dosierung: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter (= 1 Becher) warmes Wasser.

Art der Anwendung:

Die verdünnte Lösung ist auf die befallenen Hautbezirke aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (1-3 Minuten) mit warmem Wasser zu entfernen.

Häufigkeit der Anwendung:

Die Behandlung soll 1- bis 3-mal täglich erfolgen und ist nach dem Abheilen noch 2–3 Wochen fortzuführen, um einen Rückfall zu vermeiden.

b) Pilzbefall im Genitalbereich:

Dosierung: ½ Teelöffel Dermowas auf ca. 5 Liter warmes Wasser.

Art der Anwendung:

Die verdünnte Lösung wird auf die befallenen Hautbezirke aufgetragen oder z. B. in Form eines Sitzbades angewendet und anschließend mit warmem Wasser wieder entfernt.

Häufigkeit der Anwendung:

Die Behandlung soll 1- bis 3-mal täglich erfolgen und ist nach dem Abheilen noch 2–3 Wochen fortzuführen, um einen Rückfall zu vermeiden.

2. Bei Akne und bei Hauterkrankungen des seborrhoischen Formenkreises:

Dosierung: ½ Teelöffel Dermowas auf 1 Liter warmes Wasser.

Art der Anwendung:

Die verdünnte Lösung ist z.B. mit Kompressen mehrfach (2- bis 3-mal) hintereinander auf die erkrankten Hautstellen aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (ca. 1 Minute) mit warmem Wasser zu entfernen.

Häufigkeit der Anwendung:

Für die Dauer der Hauterkrankung soll diese Behandlung 1- bis 2-mal täglich durchgeführt werden.

3. Bei seborrhoischen Kopfhauterkrankungen:

Dosierung: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter (= 1 Becher) warmes Wasser.

Art der Anwendung:

Die verdünnte Lösung ist auf die erkrankte Kopfhaut aufzubringen. Nach der Einwirkzeit von ca. 2–3 Minuten wird die Lösung mit warmem Wasser entfernt.

Häufigkeit der Anwendung:

Für die Dauer der seborrhoischen Kopfhauterkrankung soll die Behandlung 1- bis 2-mal pro Woche 1-mal täglich durchgeführt werden. Dauer der Anwendung Nach ärztlicher Anweisung bzw. bis zur Abheilung der Erkrankung.

Wenn Sie eine größere Menge Dermowas angewendet haben als Sie sollten

Bei unverdünntem Auftragen von Dermowas können geringfügige Schädigungen äußerlicher (lokaler) Art entstehen. Zu diesen gehören einerseits Rötungen und Brennen und andererseits Schuppen und die Bildung von Hauteinrissen (Rhagadenbildung), die bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und eventuell rückfettenden Maßnahmen rasch wieder abklingen.

Wenn Sie die Anwendung von Dermowas vergessen haben

Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie nicht die doppelte Menge von Dermowas an, sondern nehmen die Behandlung mit der vorgesehenen Menge wieder auf.

Wenn Sie die Anwendung von Dermowas abbrechen

Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch Dermowas Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind:

Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, wenden Sie Dermowas nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf.

Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10000) können Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (z.B. allergische Reaktionen) auftreten.

Sehr selten kann auch (3-sn-Phosphatidyl) cholin (aus Sojabohnen) allergische Reaktionen hervorrufen.

Andere mögliche Nebenwirkungen Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1000) kann es durch eine zu starke Austrocknung zu Spannungsgefühl der Haut kommen. Beim Auftreten von Spannungsgefühlen der Haut ist die Dosis oder die Anwendungshäufigkeit zu reduzieren.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, 53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Dermowas aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Flasche angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 25°C lagern.

Haltbarkeit nach Anbruch:

3 Monate.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Dermowas enthält:

Die Wirkstoffe sind Dodecylbenzolsulfonsäure, 2,2´, 2“ -Nitrilotriethanol-Salz und Ammoniumdodecylsulfat:

100g Lösung enthalten 12,75g Dodecylbenzolsulfonsäure, 2,2´, 2“ -Nitrilotriethanol-Salz, 20g Ammoniumdodecylsulfat.

Die sonstigen Bestandteile sind:

N, N-Bis [2-(2-hydroxyethoxy)ethyl]-oleamid, Formaldehyd, Hexyldodecanoat, (3-sn-Phosphatidyl)cholin (aus Sojabohnen), Macrogolglycerolricinoleat (40) (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser.

Wie Dermowas aussieht und Inhalt der Packung:

Dermowas ist eine gleichmäßig klare, gelbliche Lösung in Flaschen aus Kunststoff.

Die Packungen enthalten 100ml, 200ml, 400ml und 1000ml Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Sudbrackstraße 56, 33611 Bielefeld

Telefon: (0521) 8808-05

Fax: (0521) 8808-334

E-Mail: info@wolff-arzneimittel.de

Hersteller:
Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

 

Preisvergleich - Dermowas®

Dermowas® Preisvergleich

Für den Kauf empfehlen wir Ihnen den Apothekenpreisvergleich Sparmedo.de. Dort werden die Preise von über 70 zertifizierten Versandapotheken verglichen, wodurch Dermowas® günstig bestellt werden kann.

Preise vergleichen
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.