ATC CODE: D04AX01

Was ist Delagil Creme und wofür wird sie angewendet?

Delagil Creme beeinflusst bestimmte Hauterkrankungen, die mit Entzündungen oder Juckreiz verbunden sind.

Delagil Creme wird angewendet bei Hauterkrankungen, die mit Entzündungen oder Juckreiz einhergehen. Beispiele hierfür sind Ekzeme (Erkrankungen der Oberhaut), Hauterkrankungen in intertriginösen Bereichen (Bereiche, in denen Hautpartien aneinander reiben, z.B. in den Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust oder an den Oberschenkeln).

Was müssen Sie vor der Anwendung von Delagil Creme beachten?

Delagil Creme darf nicht angewendet werden

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Delagil Creme ist erforderlich

Delagil Creme besitzt eine augenreizende Wirkung, so dass entsprechende Vorsichtsmaßnahmen empfohlen werden.

Bei Anwendung von Delagil Creme mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bisher sind keine therapierelevanten Wechselwirkungen bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine Erfahrungen mit einer Anwendung von Delagil Creme in der Schwangerschaft vor. Auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, dass Delagil Creme nach einemAuftragen auf die Haut in den Blutkreislauf übergeht, sollten Sie Delagil Creme in der Schwangerschaft nur anwenden, wenn Ihr behandelnder Arzt dies für unbedingt erforderlich hält.

Es ist nicht bekannt, ob der Wirkstoff von Delagil Creme in die Muttermilch übergeht. Daher sollte Delagil Creme in der Stillzeit nur angewendet werden, wenn dies un- bedingt erforderlich ist. Falls Ihr behandelnder Arzt eine Anwendung von Delagil Creme für erforderlich hält, sollten Sie den Brustbereich nicht einreiben, um einen ungewollten Kontakt mit der Säuglingshaut oder eine orale Aufnahme von Delagil Creme durch den Säugling zu vermeiden.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträch- tigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Delagil Creme

Propylenglycol kann Hautreizungen verursachen. Stearylalkohol kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Wie ist Delagil Creme anzuwenden?

Wenden Sie Delagil Creme immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei IhremArzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die übliche Dosis ist:

Delagil Creme wird 3mal täglich dünn auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen und leicht einmassiert. Bei der Anwendung von Delagil Creme im Gesicht ist darauf zu achten, dass die Creme nicht ins Auge gelangt. Sollte Delagil Creme dennoch in die Augen gelangen, sind die Augen für ca. 10 Minuten unter fließendem Wasser zu spülen. Anschließend sollte ein Augenarzt aufgesucht werden.

Art der Anwendung

Zur Anwendung auf der Haut.

Dauer der Anwendung

Die Behandlung kann so lange durchgeführt werden, bis die entzündlichen Hauterscheinungen abgeklungen sind. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Delagil Creme zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von Delagil Creme angewendet haben, als Sie sollten

Sie können die Behandlung mit der angegebenen Do- sierung fortsetzen. Bei einer kurzfristigen Überdosie- rung sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten.

Wenn Sie dieAnwendung von Delagil Creme ver- gessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Delagil Creme ab- brechen

Sie könnten den Behandlungserfolg gefährden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Behandlung mit Delagil Creme abbrechen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arznei- mittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Delagil Creme Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig - mehr als 1 Behandelter von 10
  • Häufig - 1 bis 10 Behandelte von 100
  • Gelegentlich - 1 bis 10 Behandelte von 1.000
  • Selten - 1 bis 10 Behandelte von 10.000
  • Sehr selten - weniger als 1 Behandelter von 10.000
  • Nicht bekannt - Häufigkeit auf Grundlage der ver- fügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen

Der Wirkstoff oder die sonstigen Bestandteile von Delagil Creme können zu einer allergischen Hautreaktion führen. In seltenen Fällen können leichte Hautreizungen auftreten. Stearylalkohol kann lokale Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) verursachen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken,wenden Sie sich an IhrenArzt oderApotheker.Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3,D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Besondere Hinweise

BeimAuftreten einer Überempfindlichkeitsreaktion sollte das Arzneimittel abgesetzt und gegebenenfalls vomArzt eine geeignete Behandlung durchgeführt werden.

Wie ist Delagil Creme aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Nicht über 25 °C aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Tube und dem Umkarton nach «Verwendbar bis» angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch

Nach dem ersten Öffnen der Tube ist Delagil Creme 6 Monate haltbar.

Weitere Informationen

Was Delagil Creme enthält

Der arzneilich wirksame Bestandteil ist synthetischer Gerbstoff (Phenol-Methanal-Harnstoff-Polykondensat, sulfoniert, Natriumsalz).

1 g Creme enthält 4 mg synthetischen Gerbstoff

Die sonstigen Bestandteile sind:

Phenoxyethanol, Glycerolmonostearat-Macrogolstearat 5000 (1:1), Stearylalkohol, Isopropylpalmitat, dickflüssi- ges Paraffin, Propylenglycol, alpha-Hydro-omega-octa- decyloxypoly(oxypropylen)-15, Dimeticon, Calcium- lactat-Pentahydrat, gereinigtes Wasser.

Wie Delagil Creme aussieht und Inhalt der Packung

Delagil Creme ist eine weiße, glänzende Creme und ist in Packungen zu 20 g, 50 g und 100 g erhältlich.

Hersteller:
Dermapharm GmbH

Delagil Creme online günstig kaufen

Delagil Creme
PZN 07426050 (rezeptfrei)
DarreichungsformCRE
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Einzelpreis8.80 €
Preis vom 21.02.19 03:20 Uhr. Preis kann jetzt höher sein.
ab 8.80 €
*Einzelpreis
ZUM SHOP
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.