ATC CODE: B03BA01
WIRKSTOFF: Cyanocobalamin

Was ist B12-Tropfen »Ankermann®« und wofür wird es angewendet?

B12-Tropfen »Ankermann®« ist ein Vitamin B12- Präparat.

Anwendungsgebiet:

Verhütung von Vitamin B12-Mangelsyndromen bei langandauernder Mangel- bzw. Fehlernährung (z. B. durch strenge vegetarische Ernährung).

Was müssen Sie vor der Einnahme von B12-Tropfen »Ankermann®« beachten?

B12-Tropfen »Ankermann®« darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie überempfi ndlich (allergisch) gegenüber Cyanocobalamin, Alkyl-4-hydroxybenzoaten (Parabenen) oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Bei Einnahme von B12-Tropfen »Ankermann®« zusammen mit anderen Arzneimitteln:

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspfl ichtige Arzneimittel handelt.
Die Aufnahme (Resorption) von Vitamin B12 wird durch Colchicin (Gichtmittel), Aminoglykoside, Neomycin (Antibiotika), Aminosalizylsäure, Antiepileptika, Biguanide, Chloramphenicol, Cholestyramin, Kaliumsalze, Methyldopa und magensäurehemmende Mittel (z. B. Omeprazol, Cimetidin), sowie durch Alkohol gehemmt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die empfohlene tägliche Vitamin B12-Zufuhr in der Schwangerschaft und Stillzeit beträgt 4 μg. Bisherige Erfahrungen haben keine nachteiligen Effekte für den Fötus durch höhere Dosen erkennen lassen. Vitamin B12 wird in die Muttermilch ausgeschieden.

Wie ist B12-Tropfen »Ankermann®« einzunehmen?

Nehmen Sie B12-Tropfen »Ankermann®« immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroff enen Absprache ein.

Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Bitte halten Sie sich an die Einnahmevorschriften, da B12-Tropfen »Ankermann®« sonst nicht richtig wirken kann!

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis:

Erwachsene: 1-mal täglich 1 bis 4 Tropfen
Kinder: 1-mal täglich 1 bis 2 Tropfen

Ein Tropfen entspricht 2,6 μg Vitamin B12.

Art der Anwendung:

Die Tropfen werden mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Dauer der Anwendung:

B12-Tropfen »Ankermann®« sollten so lange eingenommen werden, wie die Mangel- oder Fehlernährung besteht. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten!

Wenn Sie eine größere Menge B12-Tropfen »Ankermann®« eingenommen haben, als Sie sollten:

Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind mit dem Wirkstoff Vitamin B12 bisher nicht bekannt geworden.

Wenn Sie die Einnahme von B12-Tropfen »Ankermann®« vergessen haben:

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von B12-Tropfen »Ankermann®« abbrechen:

Bei einer Unterbrechung der Behandlung gefährden Sie den Behandlungserfolg! Sollten bei Ihnen unangenehme Nebenwirkungen auftreten, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt über die weitere Behandlung.
Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann B12-Tropfen »Ankermann®« Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufi gkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufi gkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:

Aufgrund des Gehaltes an Alkyl-4-hydroxybenzoaten (Parabenen) können bei entsprechend veranlagten Patienten Überempfi ndlichkeitsreaktionen auftreten.
Methyl (4-hydroxybenzoat) und Propyl (4-hydroxybenzoat) können Überempfi ndlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Gegenmaßnahmen:
Bei Überempfi ndlichkeitsreaktionen nehmen Sie B12-Tropfen »Ankermann®« nicht weiter ein und verständigen Sie den Arzt.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz,
Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn,
Website: http://www.bfarm.de

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist B12-Tropfen »Ankermann®« aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht über 25 °C aufbewahren.
Tropffl asche im Umkarton aufbewahren um den Inhalt vor Licht zu schützen.
Flasche nach Gebrauch stets gut verschließen!

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch oder Zubereitung:

6 Monate Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was B12-Tropfen »Ankermann®« enthält:

1 ml Lösung (= 19 Tropfen) enthält:
Wirkstoff : Cyanocobalamin 50 μg

Die sonstigen Bestandteile sind:
Natriumdihydrogenphosphat 2 H2O, Glycerol 85%, Ethanol (96 Vol.-%), Aromastoff e (Orangenaroma), Methyl (4-hydroxybenzoat), Propyl (4-hydroxybenzoat).
Das Arzneimittel enthält 10 Vol.-% Alkohol.

Wie B12-Tropfen »Ankermann®« aussieht und Inhalt der Packung:

Originalpackung zu 30 ml Lösung (Tropfflasche).
Klinikpackung zu 10 Tropfflaschen á 30 ml Lösung (Bündelpackung).

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Calwer Str. 7, 71034 Böblingen
Telefon: 07031/ 620 4-0, Fax: 07031/ 620 4-31
E-Mail: info@woerwagpharma.com

Hersteller

Sophien-Arzneimittel GmbH
Handwerkerstrasse 2a, 56070 Koblenz

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2014.

Zur Information unserer Patienten:

Ihr Arzt hat Ihnen B12-Tropfen »Ankermann®« verordnet, ein Vitamin B12-Präparat.
Vitamin B12 ist für den Zellstoff wechsel, eine normale Blutbildung und die Funktion des Nervensystems unentbehrlich. Es reguliert die körpereigene Produktion der Nukleinsäuren und damit den Aufbau neuer Zellkerne.
Ein Vitamin B12-Mangel kann durch unzureichende Aufnahme über die Nahrung (z. B. bei fl eischarmer oder vegetarischer Ernährung), durch Störungen in der Nahrungsaufnahme und Darmerkrankungen entstehen.

Hersteller:
Sophien-Arzneimittel GmbH

 

Preisvergleich - B12 Tropfen Ankermann® Lsg.

B12 Tropfen Ankermann® Lsg. Preisvergleich

Für den Kauf empfehlen wir Ihnen den Apothekenpreisvergleich Sparmedo.de. Dort werden die Preise von über 70 zertifizierten Versandapotheken verglichen, wodurch B12 Tropfen Ankermann® Lsg. günstig bestellt werden kann.

Preise vergleichen
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.