Anwendungsgebiete

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören:

Anregung des Wärmeorganismus und Integration von Stoffwechselprozessen bei schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen, die vom Nerven-Sinnes-System ausgehen, z.B. Entzündungen des äußeren Ohres (Otitis externa) und Mittelohrentzündung (Otitis media).

Gegenanzeigen:

Aconit Ohrentropfen darf nicht angewendet werden

  • bei offenem (perforiertem) Trommelfell
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) sind gegenüber
  • Kampfer oder einem der anderen Wirkstoffe
  • Erdnussöl oder Soja

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise

Bei hochgradiger Entzündung des Mittelohres nur nach ärztlicher Rücksprache anwenden.

Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden.

Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Wie alle Arzneimittel sollten Aconit Ohrentropfen in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Keine bekannt.

Dosierung und Art der Anwendung:

Soweit nicht anders verordnet, 3- bis 5-mal täglich 1 Tropfen körperwarmes Öl in das Ohr einträufeln.

Dauer der Anwendung:

Die Behandlung kann in akuten Situationen bis zu einer Dauer von einer Woche notwendig sein. Eine längere Behandlung sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Nebenwirkungen

Erdnussöl kann selten schwere allergische Reaktionen hervorrufen. In sehr seltenen Fällen kann es bei Anwendung dieses Arzneimittels zu einer leichten.

Hautreizung kommen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn
Website: www.bfarm.de

Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.

Nach Anbruch 12 Wochen haltbar.

Zusammensetzung

10 g (11 ml) enthalten

Wirkstoffe:

  • Aconitum napellus e tubere ferm 33c Dil. D9 oleos. (HAB, Vs. 33c und 12j, in raffiniertem Erdnussöl) 1,0 g
  • D-Campher 0,1 g
  • Lavandulae aetheroleum 0,1 g
  • Quarz Dil. D9 oleos. (HAB, Vs. 8a und 12j, in raffiniertem Erdnussöl) 1,0 g
  • Sonstiger Bestandteil.
  • Raffiniertes Erdnussöl.

Darreichungsform und Packungsgröße:

10 ml Ohrentropfen

Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller

WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden,

DEUTSCHLAND Tel. +49 (0)7164 930-0,

Fax +49 (0)7164 930-297,

info@wala.de, www.wala.de

Hersteller:
WALA Heilmittel GmbH

 

Preisvergleich - Aconit Ohrentropfen

Aconit Ohrentropfen Preisvergleich

Für den Kauf empfehlen wir Ihnen den Apothekenpreisvergleich Sparmedo.de. Dort werden die Preise von über 70 zertifizierten Versandapotheken verglichen, wodurch Aconit Ohrentropfen günstig bestellt werden kann.

Preise vergleichen
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.