ATC CODE: S01AD03
WIRKSTOFF: Aciclovir

Was ist AciVision 30mg/g Augensalbe und wofür wird sie angewendet?

AciVision 30mg/g Augensalbe ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Virusinfektionen (Virustatikum).

AciVision 30mg/g Augensalbe wird angewendet bei: Durch das Herpes-simplex-Virus hervorgerufene Hornhautentzündung des Auges.

Was müssen Sie vor der Anwendung von AciVision 30mg/g Augensalbe beachten?

AciVision 30mg/g Augensalbe darf nicht angewendet werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Aciclovir oder den weiteren Bestandteil von AciVision 30 mg/g Augensalbe sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von AciVision 30mg/g Augensalbe ist erforderlich:

Wenn Sie Träger von Kontaktlinsen sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Während einer Herpes-Erkrankung der Hornhaut und ihrer Behandlung mit AciVision 30mg/g Augensalbe sollten Kontaktlinsen nicht getragen werden.

Um einen wirkungsvollen Einfluss auf den Infektionsverlauf zu ermöglichen, sollte bei Herpes-Erkrankungen des Auges so früh wie möglich mit der Behandlung begonnen werden.

Während der Behandlung mit AciVision 30 mg/g Augensalbe sollten Sie 2- bis 3-mal wöchentlich den behandelnden Arzt aufsuchen.

Bei Anwendung von AciVision 30mg/g Augensalbe mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von AciVision 30mg/g Augensalbe?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind bisher nicht bekannt geworden, jedoch sollte bei zusätzlicher Behandlung mit anderen Augentropfen/Augensalben zwischen der Anwendung der unterschiedlichen Medikamente mindestens ein Zeitraum von 15 Minuten liegen. Augensalben sollten als letztes verabreicht werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Ausreichende Erfahrungen über die Anwendung von AciVision 30 mg/g Augensalbe in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor, deshalb soll AciVision 30 mg/g Augensalbe gegebenenfalls nur nach Rücksprache mit dem Arzt und strengster Indikationsstellung angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Dieses Arzneimittel kann aufgrund seiner fettartigen Beschaffenheit der Augensalbe auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch zu einer vorübergehenden Beeinträchtigung des Sehens führen. Besondere Vorsicht ist deshalb bei der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr, beim Bedienen von Maschinen oder beim Arbeiten ohne sicheren Halt angezeigt.

Wie ist AciVision 30mg/g Augensalbe anzuwenden?

Wenden Sie AciVision 30 mg/g Augensalbe immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt AciVision 30 mg/g Augensalbe nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da AciVision 30 mg/g Augensalbe sonst nicht richtig wirken kann.

Wieviel von AciVision 30 mg/g Augensalbe und wie oft sollten Sie AciVision 30 mg/g Augensalbe anwenden?

Soweit nicht anders verordnet, sollten Sie 5 mal täglich alle 4 Stunden einen etwa 1 cm langen Salbenstrang in den unteren Bindehautsack einbringen.

Wie sollten Sie AciVision 30 mg/g Augensalbe anwenden?

Durch Herunterziehen des unteren Lids, wird der Bindehautsack frei, in den dann der Salbenstrang eingebracht wird. Durch Schließen der Lider und Bewegen des Augapfels erfolgt die Verteilung des Salbenstrangs.

Wie lange sollten Sie AciVision 30 mg/g Augensalbe anwenden?

Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Sie sollten die Behandlung auch nach Abheilung der Hornhautentzündung noch mindestens 3 Tage lang weiter führen.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann AciVision 30 mg/g Augensalbe Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Es kann ein leichtes, schnell wieder abklingendes Brennen kurz nach Einbringen der Augensalbe auftreten. Bei längerer Anwendung (über 14 Tage) kann es in vereinzelten Fällen zu einer oberflächlichen entzündlichen Reaktion des unteren Hornhautrandes und der angrenzenden Bindehaut, sowie zu oberflächlichen Hornhautdefekten (Keratitis superficialis punctata) kommen, die in der Regel kein vorzeitiges Ende der Behandlung erfordern und die ohne Folgeerscheinungen ausheilen.

Wenn Sie die Anwendung von ACIVISION 30mg/g AUGENSALBE abbrechen?

Bitte halten Sie sich strikt an die Dosierungsempfehlungen Ihres Arztes.

Sollten Sie mehrere Anwendungen ausgelassen haben, so informieren Sie bitte Ihren Arzt, damit er gegebenenfalls zusätzliche Maßnahmen treffen kann.

Sollten Sie die Behandlung wegen auftretender Nebenwirkungen unterbrechen wollen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, damit er Ihnen gegebenenfalls ein anderes Medikament verschreiben kann.

Wie lange ist AciVision 30mg/g Augensalbe haltbar und wie ist sie aufzubewahren?

Nicht über 25°C lagern.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Tubenfalz nach „verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Haltbarkeit nach Öffnen des Behältnisses:

AciVision 30 mg/g Augensalbe soll nach dem ersten Öffnen der Tube nicht länger als einen Monat angewendet werden.

Weitere Informationen

Was enthält AciVision 30mg/g Augensalbe

  • Der Wirkstoff ist: Aciclovir 1 g Augensalbe enthält 30 mg Aciclovir
  • Weiterer Bestandteil: Weißes Vaselin.

Wie AciVision 30mg/g Augensalbe aussieht und Inhalt der Packung

AciVision 30mg/g Augensalbe ist eine weiche, weiße bis weißgraue Salbe AciVision 30mg/g Augensalbe ist in Packungen mit 4,5 g Augensalbe erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

OmniVision GmbH
Lindberghstraße 7
82178 Puchheim
Telefon: +49 (0)89 / 84 07 92-30
Telefax: +49 (0)89 / 84 07 92-40
E-Mail: info@omnivision-pharma.com

Hersteller:

FARMIGEA S.p. A.
Via G. B. Oliva, 6/8
I-56121 Pisa
Italien

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt: 04/2008.

Hersteller:
OmniVision GmbH
Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsinformationen für medizinische Produkte und Medikamente. Die Informationen stammen von den Produktherstellern selbst – wir haben sie lediglich zusammengetragen. Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arzt ersetzen.